Lines & Rhymes Universe's erster Blog-Geburtstag

by - Montag, Januar 01, 2018


Das Jahr 2017 weht wie der Wind, der die Flüsse zum Tanzen animiert. Ein Wind, der nicht zurückkehrt und das Milieu verlässt. Der Himmel verwandelt sich in Sternenbilder, die in verschiedenen Farben leuchten. Milliarden von Feuerwerken explodieren und wir warten gespannt auf den Wandel. Wie ein Schalter wechseln wir von einem Tag auf den anderen unsere Persönlichkeit und planen unsere Vorsätze.
Der Nachthimmel wechselt wie Nordlichter ihre bunten Kleider in Rot, Blau und Grün. Der Countdown läuft, wir zählen von zehn auf null laut runter und stoßen mit unserem Glas Sekt an. Ich verdränge den Gedanken, dass und wieso mehr negative als positive Ereignisse in meinem Leben eintrafen. Jedes Jahr entsprechen meine Erwartungen nicht der Realität, wie ich es haben möchte. Ich naiver Mensch lasse viel zu und wenig los, jedes Kalenderjahr bis zum letzten Atemzug eine neue Chance.
Nichts da, schreit es in meinem Kopf. Schließlich ist das der Grund, wieso ich keineswegs von Jahresvorsätzen halte.
Optimistisch behalte ich wundervolle Sensationen im Hinterkopf: Ich entdeckte eine Leidenschaft; die Leidenschaft der Poesie und des kreativen Schreibens, der Fotografie. Meine Liebe zu Büchern wurde herkulischer als je zuvor.

365 Tage im Bloggerkosmos bedeuten für alte Hasen weniger als für Neulinge wie mich. Heute vor einem Jahr gründete ich „Lines & Rhymes Universe“. Ein Blog, der Zeilen aus dem Herzen bedeuten. Zeilen, die poetisch die Anziehungskraft erhöht, ohne reimen zu müssen. Der Grund, warum ich blogge ist, weil ich seit meinem siebten Lebensjahr gerne Geschichten schreibe. Geschichten, die mich und andere berühren. Gedichte, die beschreiben, was mir am Herzen liegt und ursprünglich auf der Suche nach einem neuen Zuhause waren. Das stille Örtchen war Tumblr, und jetzt auf Blogger.
52 Wochen.
365 Tage.
8.760 Stunden.
525.600 Minuten.
31.536.000 Sekunden.
Der erste (richtige und für mich peinliche) Beitrag


| Eigentlich gilt Invisible als mein allererstes „Kunstwerk“. | Passend zum Jahreswechsel entstand dieser Eintrag über die Jahresvorsätze. Während die ganze Nation Pläne für das neue Jahr schmieden, spiele ich, wie ich oben beschrieb, den Gegner. Warum ich mich davon distanziere und wie wir am besten aus dem Teufelskreis kommen, erfährst du, indem du auf das Bild oben klickst (oder hier).
Die beliebtesten Einträge 2017


Da für mich die 30 Days of Me Challenge nicht genug war, um den Autor hinter dem Blog besser kennenzulernen, dachte ich, ich zähle meine witzigen Fakten und zwei Lügen über mich auf. Welche es sind, verrate ich nicht.

Wir durchleben eine Phase, in der wir eine depressive Stimmung verspüren. Um dies zu verhindern, berichtete ich in Form einer Sammlung von inspirierenden Zitaten und Sprüchen meine Favoriten.
Ich plane als Nächstes in dieser Richtung meine Top Ten Song Lyrics.

Einer der persönlichsten Blogposts, der unter der Haut ging. Ich lerne jedes Jahr viele neue Weisheiten. Aber auch bestehende, die ich bis jetzt in meinem Leben nicht beherzigen konnte. Einige davon überzeugten mich, diese als Lebensphilosophien bezeichnen zu dürfen. Am Allerseelen wurde ich ein Jahr älter, ein Jahr weiser. Und ein Jahr glücklicher, die Möglichkeit zu bekommen, am Leben zu bleiben.

Dieses Buch erreichte mich, als der liebe +Benni im Juli die Instagram-Seite vom Verlag für eine Woche übernahm und mir große Freude bereiten wollte, da mein diesjähriges Abitur ins Wasser fiel. Ich sehnte mich nach einem Buch, das Probleme eines 18-Jährigen auf den Punkt bringt. Ob die Autorin das Ziel erfüllte? 

Seit September existiert mein neues Format „La belle Vie[nna]“ auf meinem Blog, wo ich Geschichten aus dem winzigen Herzen Österreichs erzähle. Wien trägt viele Religionen, und das ist einerseits interessant und andererseits schreckhaft. Klischees beeinflussen unser Denken und Handeln und zaubern Sätze, die lieber ungesagt bleiben sollten. Mir war nicht bewusst, dass ich diesen Eintrag stimmungsvoll begann und ihn politisch beendete. 
Heiß diskutiert im Jahr 2017


Ich bin ein Mensch, der massenhaft Experimente durchführt und kein Ende findet. Mein Instagram-Account wechselt wie ein Chamäleon permanent seine Tapeten. Trotz der Veränderungen verwende ich dieselben Apps; und welche das sind, kannst du hier lesen.

Ende April 2017 beendete ich das kraftraubendste Kapitel „Schule“ und es ist ein Bruchteil unseres Lebens. Obwohl ich viele negative Episoden durchlebte, nahm ich mir Zeit, mich an die positiven zu erinnern. Es fing mit einer Kiste mit Schätzen aus der alten Schulzeit an, und hörte mit einem Nervenkitzel auf.

Ursprünglich war meine Idee, eine Sammlung von meinen Texten und Gedichten als gebundenes Exemplar zu veröffentlichen. Aber seit Anfang des Jahres stelle ich mich unaufhörlich vor, wie es wäre, Schriftstellerin eines Romans zu werden. Ich bekam ein Berg positiver Kommentare, Tipps und Tricks meinen Traum zu verwirklichen. Einige waren mir fremd, die ich in Zukunft im Hinterkopf behalten und umsetzen werde.

Schreibblockaden sind eine Hassliebe für viele Blogger und Autoren. Einige befinden sich sogar in einer Phase, keine Worte finden zu wollen. Es überraschte mich, dass das Publikum diesen Beitrag positiv aufnahm und dass die eine oder andere Empfehlung neu ist, auf die kein Blogger draufkam. Ich freue mich, dass du welche beherzigst!

Es war an der Zeit, die Augen zu öffnen. Aufzuklären, dass unsere Welt heutzutage ihre bunten Fassade zeigt und weltoffener sein sollte. Ich gab mir Mühe, mich besser zu informieren und zu recherchieren. Fraglos kommen andere Sexualitäten vor, von denen niemand spricht, weil sich eine kleine Anzahl an Bevölkerung damit identifiziert. 
Dieses war das heiß diskutierte Thema auf meinem Blog!
Meine Favoriten im Jahr 2017


Die zweite Episode von „La belle Vie[nna]“ und mein erstes Poetry-Slam. Seit Mitte November zeigt Wien seine funkelnde und weihnachtliche Seite. Passend zu diesem Anlass griff ich nach meinem Stift, meinem Block und schrieb strukturfrei à la Bologna Experiment eine kleine Geschichte. Überglücklich besiegte ich die Schreibblockade und freute mich über jedes positive Feedback!

Die liebe +Iris von Sprinzeminze war auf der Suche nach Österreichern, die von ihren Meilenstein-Songs berichten und wie sich diese auf sie auswirkte. Ich und sieben weitere Blogger spulten die Zeit zurück und was sich ergab. Was mein Meilenstein-Song war und warum, kannst du auf ihrem Blog lesen. 

Das Ziel dieser Challenge war, mit dier Person hinter dem Blog als auch den Mitbloggern Bekanntschaft zu schließen, wodurch sich eine tolle Freundschaft entwickelte. Es waren einige lustige Aufgaben dabei, mache waren mir persönlich, weswegen ich diese nicht erfüllte. 
Wünsche und Verbesserungen

Verstehe mich nicht falsch! Ich bereue es kein bisschen, „Lines & Rhymes Universe“ ins Leben gerufen zu haben und kann mich über meinen Schreibstil glücklich schätzen, der sich in den vergangen Monaten deutlich verbesserte. Weiters freue ich mich auf jede neue Gesichter und tolle Kommentare, die meine Tage versüßen, wofür ich mich unendlich und herzlich bedanke.
Wie eine unausgeglichene Waage kämfpte ich durch das Jahr und fand meine Balance zwischen der Schule, dem Abitur und dem Blog nicht. Ein Orkan trieb meine Lust und Motivation weg, die Regelmäßigkeit kannte ich nicht.

Sprüche wie „Weniger ist mehr“ oder „Bilder sprechen mehr als tausend Worte“ befolgte ich, ohne ihre Bedeutung zu hinterfragen. Kein Bilderbuch erzählt eine Historie ohne Abbilder. Ich merke, wie kamerascheu meine Blogposts sind und sie nichts weiter als ein Thumbnail befriedigt.

Als Bloggerküken sammle ich kontinuierlich Erfahrungen, auch im negativen Sinne. Ich merke, wie stark uns Konkurrenzen auf unsere Motivation beeinflussen, wie viel wir erwarten und hoffen. Doch ich gebe mein Hobby deswegen nicht leicht auf. Ja, du hörst richtig. Das Bloggen ist für mich ein Hobby, nicht mehr und nicht weniger. Kein Eifer nach großen Koorperationen. Keine blühende Vorstellungskraft über die Finanzen. Denn ich bin glücklich, so wie es ist!

Sind weitere Verbesserungsvorschläge offen, dann her damit in den Kommentaren! Ich freue mich auf weitere.
Time to say Thank You!

Ich lege keinen großen Wert auf Zahlen und Statistiken, es wäre falsch zu behaupten, ich hätte nichts erreicht, was ich erreichen wolte: eine wundervolle Community. Aber wenn ich mir meine Meilensteine ansehe, bedeuten sie mir unglaublich viel, auch wenn für alte Bloggerhasen die 200 Aufruge pro Beitrag nicht der Rede wert sind. Ich bedanke mich bei jedem einzelnen Leser, die mir fleißig folgen, positive Feedbacks und konstruktive Kritiken hinterlassen! Ohne dich wären meine Geschichten und Gedichten weniger mitfühlend.

Facebook: 208 Likes
Twitter: 89 Follower
Instagram: 700 Follower (mit etlichen Schwankungen)
Blogaufrufe pro Monat: über 2.600
Häufigster Leseranteil aus Österreich, Deutschland, USA, Frankreich
871 Kommentare unter 69 Einträgen
Zum Abschluss, und passend zum Jahreswechsel verlinke ich dir meine selbst gestalteten Kalender für das Jahr 2018 als PDF-Datei, die du herunterladen und ausdrucken kannst. Da ich in letzter Zeit mehr Leser aus Deutschland erreiche, dachte ich, gibt es den für Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ich hoffe, ich konnte die (gesetzlichen) Feiertage für jede Region richtig eintragen. 




Ich wünsche dir ein neues, erfolgreiches und tolles Jahr! Make 2018 great again, and even better!



Bilquelle: Pixabay

You May Also Like

37 Gedanken

  1. hach wie schön! ich verpasse meine eigenen Bloggeburtstage bisher immer - muss dieses Jahr mal unbedingt daran denken! ;)

    Neujahrsvorsätze mache ich auch gar nicht, aber ich finde es schön sich persönliche Ziele und Wünsche zu setzen!

    alles Gute fürs neue Jahr und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von www.liebewasist.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann gern geschehen, dass ich dich dran erinnern konnte :D

      Genau, lieber Wünsche für ein Leben lang, als sinnlose Jahrsvorsätze zu planen, die man eh nicht erfüllt.

      Ich wünsche dir auch frohes neues Jahr! <3

      Löschen
  2. Ich habe meinen Bloggeburtstag dieses Jahr leider auch nicht "gefeiert", muss ich aber nächstes Jahr wieder nachholen. ;)

    Die auf jeden Fall ein gutes neues Jahr.

    https://lifefeminin.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Happy Birthday meine Liebe & viel Erfolg in den Jahren die noch kommen werden :)

    AntwortenLöschen
  4. Alles gute zum Bloggeburtstag. ;)
    Du hast eine tolle Zusammenfassung gebracht, das einen wunderbaren Blick in deinen Blog wirft. Ich wünsche dir weiterhin viel freude.

    Alles liebe

    AntwortenLöschen
  5. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag!!! Mach weiter so im Jahr 2018.
    Ich muss mich auch einreihen, ich verpassen den Bloggeburtstag auch immer bzw. erst zum ersten Mal, denn mein ältester Blog ist ja auch erst 1,5 Jahre alt :-)

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall, dass Du weiterhin so viel Spaß an Deinem und unser aller Hobby, dem bloggen, haben wirst :-)

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön! Ich weiß gar nicht so richtig, wann mein Blog eigentlich Geburtstag hat. Ich habe irgendwann vor drei oder vier Jahren angefangen (am Anfang noch total unregelmäßig und meine Bilder sahen abenteuerlich aus ��). Ich finde dafür dass du erst ein Jahr blogst (und auch generell) ist dein Blog wirklich super schön und vielfältig.

    Liebe Grüße
    Jana
    www.comfort-zone.net

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Menna,

    ich denke Neid sowie Konkurrenzverhalten musste schon jeder Blogger feststellen.
    Das sind auch so Sachen, die ich absolut nicht gut finde, aber ich wollte den Beitrag auch nicht ewig lang hinziehen.
    Aber du hast Recht – Die beiden Sachen fehlen.

    Ich wünsche dir ein schönes, neues Jahr! <3

    Ich liebe Bloggeburtstage, einfach deshalb, weil man sooo viel über den Blog erfahren kann.
    Wie auch du, machen viele Blogger dann einen Rückblick auf Vergangenes und erzählen dann, wie sie angefangen haben oder wie es weitergeht.

    Mach weiter so, ja? :)

    Liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  8. Ein toller Jahresrücklick, den du da geschriben hast.
    Dein Jahr klingt super spannend und ich freue mich dass du so viel Positives aus deinem ersten Bloggerjahr mitnehmen konntest.

    Ich wünsche dir einen tollen Start in 2018 und einen weiteren spannenden Weg in der Blogszene.

    AntwortenLöschen
  9. Alles gute zum Bloggergeburtstag.
    Ich wünsche dir weiterhin viel Freude am bloggen.
    Deine Beiträge finde ich immer klasse.

    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  10. So ein schöner Jahresrückblick Menna! Ich finde deinen Blog sehr sehr schön!
    Das mit dem Kalender ist eine super Idee, vielen lieben Dank!
    Ich schick dir ganz liebe Grüße :)
    Theresa

    AntwortenLöschen
  11. Hallöchen,
    ich wünsche dir mit deinem Blog weiterhin ganz viel Spaß und Erfolg :) Ich habe eigentlich auch nie Vorsätze, aber diesmal wollte ich mal wieder ein wenig mehr Sport machen. Da ich aber nie wirklich faul war, sehe ich das nicht als Vorsatz an, sondern als eine Erinnerung!

    Liebst Linni
    www.linnisleben.de

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ein toller Rückblick. Ein wundervoller Beitrag. Happy new year
    https://carrieslifestyle.com/2018/01/02/festive-look/

    AntwortenLöschen
  13. Alles Gute zum Bloggeburtstag. Ich wünsche dir weiterhin viel Freude und viel Erfolg mit deinem Projekt und danke für den schönen Rückblick!

    Liebe Grüße, Kay.
    www.twistheadcats.com

    AntwortenLöschen
  14. So ein schöner Rückblick! Ich wünsche dir alles Liebe zum ersten Bloggeburtstag und weiterhin viel Freude mit deinem schönen Blog.
    Liebste Grüße
    Doris
    http://www.miss-classy.com

    AntwortenLöschen
  15. Alles Gute zum 1. Geburtstag. Du hast hier einen schönen Rückblick erstellt. Bleib bloß weiter so kreativ :-)

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
  16. alles gute zum ersten blog geburtstag! es ist immer schön auf ein jahr zurück blicken zu können und zu sehen, was man erreicht hat.
    glg karolina von https://kardiaserena.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Wo du recht hast, hast du recht, liebe Karolina! :D

      Löschen
  17. Ach bei deiner Blog-Professionalität war ich mir sicher, dass du schon viel länger blogst.
    Auch von mir alles Liebe und gute, ich bin schon so gespannt, was da noch auf uns zu kommt an Beiträgen.

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha du bist so süß, aber so professionell bin ich leider nicht. :D <3
      Danke dir für die lieben Worte. Was in Zukunft passieren wird, habe ich nicht erzählt, was pure Absicht war. Denn es sollte eine Überraschung sein 🤫

      Löschen
  18. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag. Ein wirklich schöner Beitrag und Rückblick über dein erstes Blogjahr. Vor der Challenge habe ich noch nie was gehört. Das wäre sicher was für mich 😉
    Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg mit deinem Blog.

    Alles Liebe

    Freya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Probiere es doch mal! Die Challenge wird sicher lustig und man lernt auch die Mitblogger kennen. :)

      Löschen
  19. Alles Gure zum Blog-Geburtstag! Bei mir ist es am 30. März zum ersten Mal so weit. Es war eine Freude, deinen Rückblick zu lesen. Und nachträglich noch ein frohes neues Jahr, Menna!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Na dann, alles Gute im Vorraus zum Blog-Geburtstag, liebe Corinna! Dasselbe gilt auch für dich <3

      Löschen
  20. Erst einmal herzlichen Glückwunsch zum Blog Geburtstag! Toller Jahresrückblick und ich finde es toll, dass du positives und negatives Feedback gerne liest und so weiter mit deinem Blog wächst. Ich wünsche dir ein tolles neues Jahr und dass du auch weiterhin viel lernst und Freude am Schreiben hast.

    Viele Grüße

    Jules
    von www.travelandliveabroad.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Feedbacks gehören im Leben dazu, auch beim Bloggen sollte man mit Kritiken umgehen können, denn man lernt was daraus. :)
      Dir auch ein frohes neues Jahr, Jules! <3

      Löschen
  21. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag und weiterhin viel Erfolg!
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  22. Ich liebe einfach Deinen Schreibstil. Er ist so einzigartig. Deine Einleitung hat mir Tränen in die Augen getrieben, weil ich sie einfach so wunderschön finde.

    Allerliebste Grüße
    Regina
    P.S. Herzlichen Glückwunsch zum ersten Bloggeburtstag. Bleib wie Du bist und behalten Deinen Stil bei. Eine Schreibblockade hat jeder mal und das ist das normalste von der Welt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regina! Du kannst dir nicht vorstellen, wie sehr dein Kommentar meinen Tag versüßt hat! DANKE, danke, danke für deine lieben Worte! <3

      Löschen
  23. Happy Blogger Birthday, liebe Menna! Mit den Neujahrsvorsätzen stehe ich auch auf Kriegsfuß - ich kann dich also gut verstehen ;-)!

    Schön mitzuverfolgen, wie sehr dir das Bloggen Spaß macht. Alles Gute für dich!

    Liebe Grüße
    Verena und www.avaganza.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich nicht die Einzige... danke, liebe Verena! :D

      Danke für deine Worte! <3

      Löschen
  24. Gutes Neues Jahr für dich liebe Menna! Und *happy blogthday* :D !!!

    Ich steh ebenso auf Poesie und liebe es den Gedanken freien Lauf zu lassen und zu sehen, was es für wundervolle Texte kreiert! Finde deinen Blog wirklich gelungen! Weiter so!

    VLG. Selina von www.diemama.at

    AntwortenLöschen
  25. Hallöchen

    Ich gratuliere dir ganz Herzlich zum Bloggergeburtstag. Ich gehöre mittlerweile zu den alten Hasen und muss sagen ich vergesse immer noch meinen Blogburzelttag :-(

    Liebe Grüße Moni

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.

Hast du Fragen, Anregungen oder Wünsche, kannst du mich auf meinen Social Media Kanälen kontaktieren oder mir gerne eine E-Mail schreiben. Ich bin für alles offen und bemühe mich, auf alle zeitgleich einzugehen!