Page 42 of 365

by - Samstag, Februar 11, 2017


Ich warf einen Blick auf meinen Kalender. "Ugh, in drei Tagen ist es soweit!! 🙄", dachte ich mir. Ja, es ist mal wieder soweit: Der Valentinstag, der auch als "Tag der Liebe" bekannt ist, steht an. Die Pärchen verschenken sich Rosen, Pralinen und alles Andere, was in den Sinn kommt, gehen in ein elegantes Restaurant aus, ins Kino oder spazieren im Park, als wären sie frisch verliebt und, und, und… Ganz ehrlich? Irgendwie nervt mich dieser spezielle Tag. Noch nerviger als Halloween kann es nicht werden!

So here we go: 💔 Reasons why I hate Valentine's Day 💔

💔Alles umsonst?


Was meine ich mit dieser Begründung? Ich möchte damit sagen, ich habe irgendwie das Gefühl, dass Menschen nur an diesem speziellen Tag ihre ach so große Liebe gestehen und sich gegenseitig verschenken, als wären sie frisch verliebt. Am nächsten Tag aber tun sie so, als wäre nichts gewesen und beginnen wieder von vorne: Es wird ab und zu Seitensprünge, Streitereien geben, eventuell trennen sie sich aus unnötigen, kindischen Gründen auch immer. You know, just everyday life or something Iike that.

💔 Drama baby!


Wir kennen das alle: Einmal den Unabhängigen spielen, so tun, als würden wir ohne Partner klarkommen und dann heulend vor dem Fernsehen sitzen und Liebesfilme schauen, während man Schokolade oder Eiscreme isst. Vielleicht gehöre ich nicht dazu und pfeife wirklich sowohl auf den Tag, als auch auf einen Partner. Ich weiß nicht warum, aber ich kann und werde mich nicht verlieben!

💔 "Love is in the air."


Nope! Wenn man ganz genau nachrecherchieren möchte, kann es gerne machen. Sofort wird als Allererstes die Wikipedia-Seite gezeigt. Wenn man mehr lesen will, steht zu Beginn Folgendes:


Als Luft bezeichnet man das Gasgemisch der Erdatmosphäre. Trockene Luft besteht hauptsächlich aus den zwei Gasen Stickstoff (rund 78,08 Vol.-%) und Sauerstoff (rund 20,95 Vol.-%). Daneben gibt es noch die Komponenten Argon (0,93 Vol.-%), Kohlenstoffdioxid (0,04 Vol.-%) und andere Gase in Spuren.

Also, nehmt es zur Kenntnis, widersprecht und beleidigt die Wissenschaft nicht, alles klar? 😉

💔  Verwöhnt euch nicht!


Nur weil ihr an dem Tag keine Geschenke bekommt, ist es kein Untergang. Seht es positiv: Es gibt Geburts-, Namenstage (wird der eigentlich gefeiert?), Weihnachten, Ostern, was weiß Gott so alles! Das beste Geschenk, das ihr habt, ist euer Lebensgefährte*r. Kommt ihr nicht damit klar? Ist die Person nicht wertvoll genug?

💔 Social Media Feeds werden vollgespammt!


Ich denke, das erklärt sich von selbst. Hier ein kleines Gedicht von mir:

Valentine's Day hier,
Valentine's Day da.
Screw y'all here,
Servus und baba! 😘

Aber trotzdem: Egal, ob auf Facebook oder Instagram… Bildunterschriften wie: "He stole my heart, so I stole his surname ❤️" oder beispielsweise "#boy #girl #love #cute #couplegoals …" oder andere Hashtags, die ich pausenlos zu Gesicht bekommen werde, kann ich einfach nicht mehr lesen! Gut, da denkt man sich: "Ja, dann lies die Captions nicht! Mein Gott, reg dich ab!". Gut, vielleicht ignoriere ich sie…


In a nutshell: Ich habe nichts dagegen, wenn ihr den besonderen Tag genießt, aber bitte übertreibt es nicht! Schenkt euch den Tag, dass ihr euch gefunden habt; egal, wie lange ihr zusammen seid.

Ach ja, und bevor ich es vergesse! An alle Singles unter euch, die sich trübsinnig unter der Decke verstecken: Seht es positiv und freut euch auf mehr Schokolade und andere Süßwaren, die um fast mehr als 50% verbilligt werden!! 🍫

Happy Valentine's Day wünscht euch

You May Also Like

4 Gedanken

  1. Hi Menna,

    hm, also ich muss sagen, ich sehe das ganz anders. Für mich war der Valentinstag in der Schulzeit eher ein "Freundinnen-Tag" und ich habe einigen Mädels in meiner Klasse Rosen geschenkt. Keine roten, ich war ja nicht verliebt. Eigentlich albern, denn das ist ja nicht der Sinn dieses Tages, aber ich fand das gut und ich habe mich schon lange vorher darauf gefreut vor der Schule extra mit der Bahn ins 50 km entfernte Berlin zu fahren, um in einem Blumenladen Rosen zu kaufen, die viel schöner sind, als diese billigen Supermarkt-Blümchen.
    Das ist nun ein bisschen anders: Am 14.2. würde ich jetzt nur noch rote Rosen kaufen und auch nur für eine einzige Person, aber ich würde es auf jeden Fall machen. Das heißt ja nicht, dass ich nicht auch an anderen Tagen Liebe zum Ausdruck bringen würde - das kann man ruhig öfter machen ... am Valentinstag gerne etwas mehr.
    Aber die Meinungen über diesen Tag sind ja sehr geteilt.

    Liebe Grüße
    Peter

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde Valentinstag einfach nur Geldmacherei, man sollte seine liebsten immer mal wieder mit etwas überraschen.

    Lg Jasmin

    AntwortenLöschen
  3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen

Hast du Fragen, Anregungen oder Wünsche an mich, kannst du mich gerne hier oder auf meinen Social Media Kanälen kontaktieren!

Popular posts